KV-Abschluss Lagerhausgenossenschaften Niederösterreich, gültig ab 01.03.2020

Die KV-Gehälter und die Trienniensprünge werden um 2,2% erhöht und auf den nächsten vollen Euro aufgerundet

Am 20. Februar 2020 wurde in gemeinsamer Verhandlung mit der PROGE für die Angestellten der Raiffeisen Lagerhäuser in NÖ bei einer Inflation von 1,5% folgender KV-Abschluss erreicht:

  • Die KV-Löhne, werden um 2,2% erhöht und auf den nächsten vollen Euro aufgerundet. Zudem wurde die Vorkategorie 2a von 1.350,- auf 1.500,- (+11,11%) angehoben.
    Damit beträgt das Einstiegsgehalt bei den Angestellten für Hilfskräfte und PraktikantInnen € 1.500,-, für Fachkräfte € 1.765,-.
  • Die Triennien werden um 2,2% erhöht.
  • Bestehende Überzahlungen bleiben in ihrer Höhe aufrecht.
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden überdurchschnittlich erhöht:
        1. LJ: € 750,- (+2,88%)
        2. LJ: € 900,- (+5,26%)
        3. LJ: € 1.100,- (+5,06%)
  • Geltungsbeginn: 01.03.2020