KV-Abschluss Landeskontrollverband Niederösterreich 2017, gültig ab 01.01.2017

Erhöhung der Schemagehälter um 1,30 %, mindestens aber um € 25,-!

Am Montag, den 12. Dezember .2016 konnte die Kollektivvertragsverhandlung für die Angestellten des NÖ. Landeskontrollverbandes für das Jahr 2017 abgeschlossen werden.

Es war bisher betriebliche Übung, den Abschluss des Öffentlichen Dienstes (+1,30 % für alle) zu übernehmen,
was mit einer Verbesserung (Mindestbetrag!)  auch diesmal gelungen ist.

Ergebnis der Verhandlung:

  • Erhöhung der Schemagehälter um 1,30 %, mindestens aber um € 25,-.
    Die errechneten Beträge werden auf die nächsten 50 Cent aufgerundet.
  • Dieser Mindestbetrag sichert zumindest Beziehern niedriger Gehälter eine
    Erhöhung, die sich mit anderen Branchen durchaus messen kann! .
  • Verlängerung der Kilometergeldzahlung von € 0,42 für das Jahr 2017.
  • Das Taggeld für aushilfsweise Kontrolltätigkeit wird auf € 10,- erhöht.
  • Für die 2. Karenz während des Dienstverhältnisses werden nun - wie für die 1. Karenz -
    maximal 12 Monate für die Vorrückung angerechnet.

Gültig ab 1.1.2017, Laufzeit 12 Monate