KV-Metallindustrie: Wirtschaftsgespräch und 1. Verhandlungsrunde mit dem Fachverband FMTI

Am 24.9.2019 wird weiter verhandelt

Heute am 23. 9. 2019 fand der Auftakt für die heurige Herbstgehaltsrunde statt. Die Forderung wurde an fünf Fachverbände (FMTI, Bergbau/Stahl, Fahrzeugindustrie, NE-Metallindustrie, Gas/Wärme) und die Berufsgruppe der Gießereiindustrie um 11:00 Uhr überreicht.
 

Wir fordern 4,5 % und mindestens € 100,-, sowie ein ambitioniertes Paket an gehalts- und rahmenrechtlichen Forderungen.

 

Die Arbeitgeber stellten die wirtschaftliche Lage Österreichs naturgemäß äußerst pessimistisch dar, was von Seiten der GPA-djp und PRO-GE sachlich wiederlegt wurde. 

 

In Detailgesprächen mit dem Fachverband der Metalltechnischen Industrie (FMTI) wurden diesbezüglich am Nachmittag über mehrere Stunden Standpunkte, Beobachtungen und Analysen ausgetauscht.

 

Um 19 Uhr wurde diese erste Verhandlungsrunde unterbrochen, um morgen um 9:00 Uhr fortzusetzen.

 

Genauere Informationen zum heutigen Auftakt befinden sich in der KV Info Nr. 1

Noch nicht GPA-djp-Mitglied?

Diese Verhandlungen sind wichtig. Nur wenn die Gewerkschaft viele Mitglieder hat, kann das Verhandlungsteam erfolgreich sein! Darum werde jetzt Mitglied und hilf uns, für höhere Löhne und Gehälter und einen starken Kollektivvertrag zu kämpfen. Solidarisch können wir mehr erreichen!

Zur Online-Mitgliedsanmeldung