KV-Abschluss für die ausländischen Luftverkehrsgesellschaften 2017

Der Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung

Am 17. November 2016 konnten die KV-Verhandlungen für die ausländischen Airlines erfolgreich abgeschlossen werden.

Die betrieblichen Gehaltssummen werden um 1,4 % angehoben.

  • Davon werden 0,8 % auf alle verteilt und
  • 0,6 % können individuell verteilt werden.

Durch Streichung der ersten Stufe in der Verwendungsgruppe 1 wurde in diesem KV erstmalig ein Mindestgehalt von über 1.500,-- Euro umgesetzt (neues Mindestgehalt 1.545,16 Euro).

Der Abschluss tritt mit 1.1.2017 in Kraft

Der aktuelle Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung.