Bundesfrauenpräsidium & Bundesfrauenvorstand

Bundesfrauenpräsidium

Alternative
Bundesfrauenvorsitzende
Ilse Fetik
Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG
Betriebsratsvorsitzende

Ziele:
Gleichstellung – viel erreicht, noch viel vor

Alternative
Stellvertreterin
Monika Fließer
Lebenshilfe Graz und Umgebung-Voitsberg
Betriebsratsvorsitzende

Ziele:
Gesellschaftliche Machtverhältnisse müssen sich zu Gunsten von Frauen verändern.

Alternative
Stellvertreterin
Elisabeth Kubicek
Nokia Solution Networks GesmbH
Betriebsratsvorsitzende

Ziele:

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie das Schließen der Einkommensschere dürfen nicht weiterhin Schlagworte bleiben, sondern müssen endlich Realität werden.

Alternative
Stellvertreterin
Sandra Steiner
ATOS IT Solutions and Services GmbH
Betriebsratsvorsitzende

Ziele:

Da ich aus einer männerdominierten Branche komme, konnte ich bisher viel Erfahrung sammeln, was es braucht erfolgreiche Frauenarbeit zu machen.

Alternative
Stellvertreterin
Ingrid Streibel-Zarfl
BAWAG P.S.K.
Zentralbetriebsratsvorsitzende und Betriebsratsvorsitzende

Ziele:

Gestalten, bewegen und Möglichkeiten schaffen! Es gibt immer noch viel zu tun – für eine geschlechtergerechte Arbeitsmarktpolitik!

Alternative
Stellvertreterin
Karin Zeisel
Erste Group Bank AG
Stv. Betriebsratsvorsitzende

Ziele:

Vielfalt: institutionelle UND individuelle Kinderbildungseinrichtungen Chancengleichheit für Männer

Was ist der Bundesfrauenvorstand?

Der Bundesfrauenvorstand ist ein Gremium der GPA-djp, das sich zwecks Positionierung zu frauenspezifischen Themen, Informationsaustausch und Beschlussfassung über die laufenden Geschäfte in der Regel zwei Mal pro Jahr trifft. Der Bundesfrauenvorstand ist dem Bundesvorstand vorgelagert, der immer an den 2 folgenden Tagen des Bundesfrauenvorstandes zusammentrifft. Die Sitzungen finden normalerweise in Wien statt.

Woraus setzt sich der Bundesfrauenvorstand zusammen?

Im Wesentlichen aus den weiblichen Mitgliedern, die in den Bundesvorstand nominiert wurden. Hinzu kommen die Frauenbeauftragten der Bundeswirtschaftsbereiche und der Interessengemeinschaften, sowie die regionalen Frauensekretärinnen.

Weitere Informationen über die Zusammensetzung und die Aufgaben des Bundesfrauenvorstandes finden Sie unter: http://www.gpa-djp.at/bundesforum