Internationalen Frauentag 2020: Mehr Gehalt für ein besseres (Frauen) Leben!

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. 

Weltweit wird in Demonstrationen, Aktionen und Veranstaltungen für die vollständige Gleichberechtigung der Geschlechter gekämpft und an frühere Auseinandersetzungen und Erfolge erinnert. Gleichberechtigung kann aber nicht an einem Tag erreicht werden. Die GPA-djp ist die größte Gewerkschaft Österreichs und tritt für ein Ende der ungleichen Bezahlung von Frauen und Männern ein.

In den letzten Jahren konnten wir in den Kollektivvertragsverhandlungen viel erreichen. Auch die volle gesetzzliche Anrechnung der Karenzzeiten ist ein Meilenstein. Der Unterschied zwischen den Gehältern wird kleiner.

ES GIBT ABER TROTZDEM NOCH VIEL ZU TUN!

Wir fordern:

  • Schließung der Einkommensschere
  • ein kollektivvertragliches Mindesteinkommen von 1.700 Euro brutto
  • ein Lohntransparenzgesetz zur innerbetrieblichen Offenlegung der Gehälter
  • Rechtsanspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz

Für uns ist jeder Tag Internationaler Frauentag.