Zum Hauptinhalt wechseln

"Mach dich stark - für deine Gehaltserhöhung!"

Frauen verdienen in Österreich im Schnitt um 21,7% weniger als Männer. Die Gründe dafür sind vielfältig und oft diskriminierend. Frauen sind daran nicht selbst schuld und verdienen mehr! Wir setzen uns dafür ein, dass strukturelle Gründe der Diskriminierung aufgehoben werden. Ein weiterer Weg, wie Frauen mehr verdienen können, ist die individuelle Gehaltsverhandlung. Du sollst auf deine Gehaltsverhandlung optimal vorbereitet sein. Deswegen haben wir hier ein virtuelles Trainingsprogramm für deine nächste Gehaltsverhandlung für dich eingerichtet.

Gewerkschaft macht weiter Druck

Im Rahmen der Kollektivvertragsverhandlungen konnten in den letzten Jahren konkrete Erfolge erzielt werden. Sei es durch die Anrechnung von Karenzzeiten oder die stärkere Anhebung der Mindestgehälter. Auf gesetzlicher Ebene stellen die verpflichtenden Einkommensberichte einen wichtigen Beitrag zur Herstellung von mehr Gerechtigkeit dar. Genau in diesen Bereichen wird die Gewerkschaft auch weiter Druck machen.

Training & Tipps für deine Gehaltsverhandlung

Es geht auch um die betriebliche und individuelle Ebene, wie etwa die Gestaltung von Gehaltsverhandlungen, um Einkommensgleichheit zu erreichen. Im Video findest du deshalb 10 Tipps für deine nächste Gehaltsverhandlung. Mit unserem Trainingsprogramm für Gehaltsverhandlungen richten wir uns zusätzlich insbesondere an Frauen. Wir wollen mit möglichst vielen berufstätigen Frauen und solchen, die kurz vor Berufseintritt stehen, ins Gespräch kommen, um ihnen Mut zu machen, mehr Gehalt einzufordern. Wer unser Quiz zum Thema Einkommensgerechtigkeit macht, bekommt zusätzliche Informationen und Argumente zum Thema.