Erfolgreicher KV-Abschluss 2020 für ArbeitnehmerInnen im PPV-Gewerbe

Plus 1,6% KV- und IST Erhöhung, Euro 200,-- Corona-Zulage, 1.500,-- Euro in allen Lohnpositionen erreicht

Am 19. Juni 2020 einigten sich die Vertreter der Bundesinnung der Kunsthandwerke, Berufszweig der gewerblichen Buchbinder, Kartonagewaren- und Etuierzeuger Österreichs und die Vertreter der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) auf einen Kollektivvertragsabschluss für die rund 1.500 Beschäftigten in der Branche.

Das Verhandlungsergebnis im Detail:

  • Erhöhung der KV und IST-Löhne um 1,6%
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,6%
  • Erhöhung des Nachtschichtzuschlages um 1,6%
  • Alle Lohnpositionen, unter 1.500.- Euro im Monat werden auf 1.500.- Euro angehoben (Erhöhung plus 2,0%)

Die Erhöhungen treten erst mit 1. Oktober 2020 anstelle 1. April 2020 in Kraft.
Die Laufzeit der Lohntabellen verkürzt sich aber auf 6 Monate und gilt bis 31. März 2021.

Als Kompensation für den verspäteten Geltungstermin der Erhöhung erhalten die Beschäftigten eine Corona-Zulage in der Höhe von € 200,--
Lehrlinge erhalten die Corona-Zulage ebenfalls in der gleichen Höhe. 

Eingeloggte Mitglieder können die neuen Lohntafeln downloaden.