Zum Hauptinhalt wechseln

Elektrizitätsunternehmen Österreich: Abschluss mit bis zu + 9,6 Prozent

pixabay

Am 31. Jänner 2023 konnte deine Gewerkschaft GPA, in der 5. Verhandlungsrunde nach intensiver 14-stündiger Verhandlung, einen erfolgreichen Kollektivvertragsabschluss für dich erzielen.

Dabei konnte eine Erhöhung der Mindest- und IST-Gehälter von jeweils 8,6 bis 9,6% erzielt werden. Die Lehrlingseinkommen werden um durchschnittlich 10,0% angehoben. Zulagen werden um 9,3%, die Aufwandsentschädigungen um 8,6% erhöht.

Erhöhung der Schichtzulagen

Die 2. Schicht wird um 19,52%, die 3. Schicht um 8,16% steigen. Die Kinderzulage wird zukünftig 66 Euro betragen.

Weiteres Ergebnis aus den Verhandlungen ist eine Sozialpartnererklärung für ein Präventionskonzept zum Schutz der ArbeitnehmerInnen und Evaluierung der Arbeits-, Entgelt- und Beschäftigungsbedingungen, vergleichbarer ArbeitnehmerInnen.

Der Kollektivvertrag gilt ab 1. Februar 2023. Die Laufzeit der Lohn- und Gehaltstabellen beträgt 12 Monate.