Der Mindestlohntarif für private Bildungseinrichtungen 2019

Geltungsbeginn: 1.1.2019

Am Freitag, 14. Dezember 2018 fand beim Bundeseinigungsamt die Senatsverhandlung für die Erhöhung des Mindestlohntarifs für in privaten Bildungseinrichtungen beschäftigte Arbeitnehmer/innen statt. Die Verordnung ist nunmehr offiziell (siehe Anhang).

Die Gehälter in den Beschäftigungsgruppen 1a, 1b und 1c werden um 3,0 %, gerundet auf die nächsthöhere 10-Cent-Stelle, und in den Beschäftigungsgruppen 2 - 7 um 3,0 %, gerundet auf die nächsthöhere €-Stelle, angehoben.

Weiters wurden Nachhilfelehrer mit und ohne abgeschlossene fachspezifische oder pädagogische Ausbildung in den MLT integriert, bzw. zu deren Einstufung im MLT Rechtssicherheit hergestellt. (Beschäftigungsgruppe 4).