KV-Abschluss Diakonie 2019: Plus 3,2 Prozent

3,2 % Erhöhung auf die Gehaltstabelle des KV und Ist-Gehälter

Gestern konnte in der dritten Runde für die rund 7.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Diakonie folgender Abschluss erreicht werden:

  1. Die KV- und IST-Gehälter werden mit 01. Feb. 2019 um 3,2% erhöht!
  2. Der Karfreitag wird ein freier Tag für alle!
  3. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhalten ab dem 10. Dienstjahr 1 Urlaubstag zusätzlich als Vorgriff auf die 6. Urlaubswoche.
  4. Die KV-Zuschläge, –Zulagen, UGT und alte Tabellen werden per 01. Feb. 2019 um +3,2% erhöht.
  5. Die Lehrlingsentschädigung wird um bis zu +20,9% erhöht! (1.LJ: € 700,-; 2.LJ: € 900,-; 3.LJ: 1.100,-; 4.LJ: 1.400,-; für insg. etwa 50 Lehrlinge)
  6. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten einen unbedingten Anspruch auf die gesetzliche Altersteilzeit (nach min. 10-jähriger Dienstzeit).
  7. Ein freier Tag für das Begräbnis von Enkelkindern.
  8. Die Verfallsfrist wird auf 8 Monate erweitert.
  9. Regelung für klinische PsychologInnen in Ausbildung und FerialarbeitnehmerInnen.

08.02.2019 - KV-Verhandlungen Diakonie

KV-Verhandlungen Diakonie bislang ohne Ergebnis vertagt

Am 08. Februar 2019 wurde die 2.te KV Verhandlung der DIAKONIE ohne Ergebnis vertagt.

In einzelnen Punkten kam man sich zwar näher. Offiziell wurden 2,76% Erhöhung angeboten, jedoch gab es ein der Forderung nach Arbeitszeitverkürzung bzw. mehr Freizeitmöglichkeiten nur ein unzureichendes Angebot.

Die nächste Verhandlungsrunde ist am 28. Februar.

03.12.2018 - Diakonie KV-Forderungen 2019

Die KV-Forderungsübergabe der Diakonie fand am 03. Dezember 2018 statt. Die Forderungen nach Arbeitszeitverkürzung, Dienstplansicherheit und deutliche Lohn- und Gehaltserhöhung stehen im Zentrum der Verhandlungen, die am 18. Jänner 2019 starten.