Zum Hauptinhalt wechseln

KV-Abschluss Diözese Graz-Seckau 2022

Abschluss vom 11. November 2021
Grazer Dom
Adobe Stock

Am 11. November 2021, konnte in einer sehr konstruktiven Verhandlungsrunde gemeinsam bei einer 12-Monats-Inflation von 2,06% folgendes Ergebnis erzielt werden:

  • Die kollektivvertraglichen Gehälter werden um 2,7% erhöht. Somit beträgt das Einstiegsgehalt von Hilfskräften min. € 1.647,28 und von Fachkräften € 2.124,09.
  • Die Lehrlingseinkommen werden um 2,7% erhöht. (1.LJ: € 570,20,-; 2.LJ € 786,50; 3.LJ: € 974,13; 4.LJ € 1.340,53)
  • Die Tabelle für den Kindergartenbereich wird entsprechend dem MLT erhöht (noch nicht bekannt).
  • Die Ausgleichszulage, fixe Erwartungsschutzzulage, Deckelungszulage und Sonderzulage für Ersatzaltersbiennium werden um 2,7% angehoben.
  • Allen Anspruchsberechtigten eines Fahrtkostenzuschusses (bei Pendelweg ab 2km) wird alternativ die volle Bezahlung des Klimatickets für die Steiermark angeboten (12x monatlich € 49,- zur Erprobung auf 1 Jahr gegen Vorweis des tatsächlichen Bezugs). Damit soll ein Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel sichtbar gefördert werden.
  • Geltungsbeginn: 1. Jänner 2022