Zum Hauptinhalt wechseln

Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens (VSG-KV)

Erfolgreicher Abschluss für das Jahr 2022
Maxim Tolchinskiy Pflege

Für die Beschäftigen des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens (VSG-KV) wurde ein Abschluss erzielt.

Der Abschluss im Detail:

  • 3,1 % Gehaltserhöhung, im Durchschnitt (2,85% plus Euro 7,50)
  • 3,1 % Erhöhung der Zulagen
  • 200,- bis 300,- Euro Einmalzahlung
  • Zulage für kurzfristiges Einspringen
  • Wochenendzuschlag ab Samstag 13 Uhr
  • Heimhelfer*innen eine Gehaltsstufe höher
  • Arbeitszeitverkürzung ab 2023

Der Kollektivvertrag steht zum Downloaden und Ausdrucken zur Verfügung.