Zum Hauptinhalt wechseln

KV-Abschluss Bekleidungsindustrie 2021

Hand führt einen Faden in eine Maschine
Lidya Nada, unsplash.com

Die Gehälter der Angestellten in der Bekleidungsindustrie (außer Vorarlberg) wurden dieses Jahr nicht verhandelt, da 2018 ein mehrjähriger Abschluss zur Umsetzung von 1500 Euro Mindestgehalt vereinbart wurde.

Für 2021 wurde damals eine Erhöhung der Gehälter in Höhe der Inflationsrate zuzüglich 0,2 Prozent vereinbart. Da die Inflationsrate 1,51 Prozent betragen hat, erhöhen sich die Ist-Gehälter und Kollektivvertragsgehälter um 1,71 Prozent.  Die Lehrlingsentschädigungen erhöhen sich um 2,01 Prozent.