KV-Abschluss Zuckerindustrie, gültig ab 01.09.2018

Die Gehälter in der Zuckerindustrie durchschnittlich um 2,6% angehoben

Am 26.11.2018 konnten die Lohn- und Gehaltsverhandlungen für die Zuckerindustrie erfolgreich abgeschlossen werden.

Folgendes Ergebnis konnte erzielt werden:

  • Die IST- und Mindestgehälter werden um 2,1% plus eines Sockelbetrages von 15 Euro angehoben
  • Die kollektivvertraglichen Zulagen werden um 2,1% erhöht.
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden um 2,6% angehoben
  • Der neue Kollektivvertrag tritt mit 1.9.2018 in Kraft

Mit diesem Abschluss werden die Gehälter in der Zuckerindustrie durchschnittlich um 2,6% angehoben.

Trotz des niedrigen Zuckerpreises und der damit verbundenen schwierigen wirtschaftlichen Lage der Branche, konnte eine Reallohnerhöhung von durchschnittlich 0,55% durchgesetzt werden.

Wir danken den Beschäftigten für ihre Unterstützung.