KV Abschluss für die Angestellten der Schuhindustrie 2016

KV-Mindestgehälter, Ist-Gehälter und Lehrlingsentschädigungen plus 1,4%

Bei der letzen, am 11. Mai 2016 stattgefundenen, Kollektivvertragsverhandlung für die Beschäftigten in der Schuhindustrie konnte nachstehender Abschluss erzielt werden:

Gehaltsrechtliche Verbesserungen:

  • + 1,4 % KV-Mindestgehälter (aufgerundet auf den nächsten Euro)
  • + 1,4 % Erhöhung der Ist-Gehälter
  • + 1,4 % Lehrlingsentschädigungen (aufgerundet auf den nächsten vollen Euro)
  • + Urlaubszuschuss 2016 wird von der erhöhten Basis gerechnet; schon ausbezahlte UZ werden mit der nächsten Abrechnung nachverrechnet

Einsetzen einer Arbeitsgruppe, die einen Stufenplan für die Erreichung von € 1.500,- Mindestgehalt/-lohn erarbeitet.

Rahmenrechtliche Verbesserungen:

  • Einführung einer Reisekostenregelung Inland, nach dem Muster der Bekleidungsindustrie
  • Einführung einer Reisekostenregelung Ausland, nach dem Muster der Textilindustrie
  • Auslaufen des  Zusatzkollektivvertrages über die Inlandsdienstreisen, Trennungsentschädigungen und Messegelder vom 1. Oktober 1952!!!

Geltungsbeginn: 01. Juni 2016
Laufzeit: 12 Monate