Zum Hauptinhalt wechseln

Verhandlungsergebnis Kollektivvertrag der Tages- und Wochenzeitungen

Nach neun intensiven Verhandlungsrunden konnten wir nun endlich ein Teil-Ergebnis erzielen

Nach neun intensiven Verhandlungsrunden konnten wir nun endlich ein Teil-Ergebnis für den künftigen Kollektivvertrag der Tages- und Wochenzeitungen (Journalist:innen und technisch-redaktioneller Dienst) erzielen. In diesem ersten Schritt haben wir uns mit dem Verband Österreichsicher Zeitungen (VÖZ) auf Entgeltbestimmungen, Arbeitszeitregelungen und die heurige Tarifanpassung in Form eines Gesamtpakets verständigt.

Hier findest Du das vollständige Abschlussprotokoll und die neue Gehalts- und Honorartabelle.

Anmerkung zur Gehalts- und Honorartabelle: Abweichend von der Darstellung in der vorliegenden Tabelle werden - vorbehaltlich der Zustimmung der Gewerkschaftsmitglieder zum Verhandlungsergebnis - die Tarifpositionen „Redakteursaspiranten“ und „TRD im 1. Jahr“ noch nach oben angepasst, um rückwirkend ab 1. Juni 2024 ein Mindesteinstiegsgehalt von € 3000 zu garantieren.