FAIR TRAVEL – Dienstreise neu gedacht

Neue, kostenlose App ermöglicht Erfassung und Auswertung von Dienstreisen in der Metallindustrie
Kurhan - stock.adobe.com

Das Thema Dienstreisen brennt den Angestellten in der Industrie schon seit vielen Jahren unter den Nägeln. Egal ob mit dem Auto (stundenlang halb übermüdet hinter dem Lenkrad), ob mit dem Zug (gilt das Arbeiten am Notebook eigentlich als Arbeitszeit?) oder mit dem Flugzeug (null Erholungswert am Langstreckenflug in der Economy Class, und dann in China nahtlos weiterarbeiten?) - Dienstreisen bedeuten im Endeffekt oft: Stress, Gesundheitsprobleme, Trennung von der Familie, herschenken von Freizeit am Wochenende und vieles mehr.  

Kollektivvertragliche Ansprüche

Mit der kostenlosen App FAIR TRAVEL ist es möglich, alle einzelnen Etappen einer Dienstreise zu erfassen, und dann eine Auswertung zu erhalten, welche gesetzlichen und kollektivvertraglichen Ansprüche aus dieser Dienstreise resultieren – sei es Geld, oder sei es Zeit.

In einer Zeitachse – wir nennen sie timeline – werden die einzelnen Etappen der Dienstreise erfasst und dargestellt, auch Grenzübertritte ins Ausland, Arbeitspausen und Hotelaufenthalte oder Taxi-Transfers zum Flughafen. Die App berechnet dann aufgrund des jeweils gültigen Kollektivvertrages die monetären und nicht-monetären Ansprüche aus dieser Dienstreise, welche Gewerkschaftsmitglieder sogar als fertiges PDF-Dokument exportieren können, und zum Beispiel ihrem Personalbüro zur Kontrolle vorlegen können. Auch können sich Mitglieder der GPA nachträglich im Büro am Computer einloggen und ihre Dienstreisedaten nachbearbeiten und korrigieren.

Zusätzliche Features

Zusätzlich soll ein Dienstreise-Quiz und relevante News von der GPA die Wartezeit am Flughafen verkürzen, je nach Zielland informiert die App außerdem über aktuelle Reisewarnungen, und jeden Tag wird das subjektive Befinden des Dienstreisenden abgefragt, daraus errechnet die App einen individuellen Belastungsindex.

Die App ist ab sofort kostenlos in den App-Stores von Google (Andriod) und Apple (iOS) erhältlich. Passend zur „Herbstkollektivvertragsrunde“ startet die App mit den Kollektivverträgen „Bergbau/eisenerzeugende Industrie“ und „Metallindustrie“ – weitere Industrie-Kollektivvertäge der GPA werden in den kommenden Jahren laufend ergänzt und eingepflegt.