Zum Hauptinhalt wechseln

AK Wahl 2024

Jetzt zählt deine Stimme!
Adobe Stock

Alle fünf Jahre kannst du als AK-Mitglied dein „Arbeitnehmer:innenparlament“ wählen und damit die politische Richtung deiner Interessenvertretung mitbestimmen.

Die Arbeiterkammer (AK) vertritt die Interessen von fast vier Millionen arbeitenden Menschen in Österreich. Sie kämpft für deine Rechte in der Arbeitswelt – und dafür, dass du fair bezahlt und rechtlich abgesichert bist. Neben den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen sind auch Lehrlinge, Arbeitslose und Menschen in Karenz AK-Mitglieder und können somit die gesamten Leistungen der AK nutzen.

Wähle deine Vertreter:innen

Heuer finden in allen neun Bundesländern Österreichs AK-Wahlen statt. Alle unselbstständig Beschäftigten wählen dabei ihre Vertreter:innen für das AK-Parlament. Wahlberechtigt sind alle AK-Mitglieder. Je mehr Beschäftigte sich an der Wahl beteiligen, desto besser können ihre Interessen gemeinsam mit den Gewerkschaften vertreten und durchgesetzt werden!

Den Auftakt machten im Jänner die Bundesländer Salzburg, Vorarlberg und Tirol. Die wichtigsten Informationen zur Wahl erhältst du rechtzeitig vom AK Wahlbüro. Es informiert dich zum Beispiel darüber, wann und wo genau du wählen kanns, wie und wann du eine Wahlkarte bekommen kannst und ob du dich ins Wählerverzeichnis eintragen lassen kannst, wenn du nicht automatisch wahlberechtigt bist.