Versandhandel Kollektivvertrag 2017

Beratung, Betreuung von Kunden sowie Annahme von Bestellungen im Wege der Telekommunikation

Am 16. Dezember 2016 konnte ein Abschluss für all jene Beschäftigten erzielt werden, die Arbeitsleistungen im Zusammenhang mit der Beratung und Betreuung von Kunden sowie der Annahme von Bestellungen im Wege der Telekommunikation (z.B.: telefonisch, über Internet) erbringen (Versandhandel).

Als Abgeltung für die besondere Erschwernis gebühren folgende Zuschläge für Arbeitsleistungen in den Abend- und Nachtstunden:

  • 20-22 Uhr € 3,45 pro Stunde
  • 22-06 Uhr € 4,56 pro Stunde

Diese Beträge erhöhen sich jeweils um denselben Prozentsatz wie das Mindestgehalt in der Beschäftigungsgruppe 2, 7. Berufsjahr, Gehaltstafel A, Gehaltsgebiet A des Kollektivvertrages für Angestellte und Lehrlinge in Handelsbetrieben Österreichs.

  • Geltungstermin: 1.1.2017

Der aktuelle Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung