Konkurrenzklausel, Konventionalstrafen

Vermeide im Dienstvertrag nach Möglichkeit Konkurrenzklauseln und / oder Konventionalstrafen

Dass Arbeitnehmer bei aufrechtem Arbeitsverhältnis nicht nebenbei auch noch für Konkurrenzunternehmen arbeiten dürfen, ergibt sich aus ihrer Treuepflicht zum Arbeitgeber (Konkurrenzverbot).

Arbeitnehmer können aber auch für die Zeit nach Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses in ihrer Erwerbstätigkeit beschränkt werden (Konkurrenzklausel). Diese Beschränkung kann sich sowohl auf spezielle Unternehmen oder Branchen als auch auf die Art der Arbeitsleistung beziehen.

Lässt es sich nicht vermeiden, eine Konkurrenzklausel zu vereinbaren, erkundige dich in der GPA, in welchem Ausmaß Konkurrenzklauseln überhaupt zulässig sind.

Wird außerdem eine Konventionalstrafe vereinbart, könnte es unter Umständen sogar passieren, dass du bei Verstoß gegen die Konkurrenzklausel Strafe zahlen musst. Auch diesbezüglich solltest du dich beraten lassen.