Gewerkschaftliches aus aller Welt

 

Gewerkschaftliche Arbeit war nie ein ausschließlich nationales Anliegen, sondern erfordert ebenso Bewusstsein und Handlungsansätze, die nicht an den Staatsgrenzen haltmachen. In Zeiten, in denen die globalisierte wirtschaftliche Macht stetig voranschreitet, muss die Politik für ArbeitnehmerInnen auch grenzüberschreitend aufgebaut sein. Internationale Solidarität ist daher stets ein Grundprinzip des gewerkschaftlichen Selbstverständnisses, aber in der Praxis keinesfalls immer leicht umgesetzt. Oft bremsen standortbezogene Sichtweisen die notwendige transnationale Verlängerung des gewerkschaftlichen Aktionsradius. Umso wichtiger ist es den internationalen Aspekt gewerkschaftlicher Arbeit zu betonen und zu stärken.

News aus der Gewerkschaftswelt

Linktipps

IGB - Internationaler Gewerkschaftsbund
Der Internationale Gewerkschaftsbund ist der größte internationale Zusammenschluss von Gewerkschaften mit Sitz in Brüssel. Der IGB hat 301 Mitgliedsorganisationen in 151 Ländern und Hoheitsgebieten und vertritt insgesamt 176 Millionen ArbeitnehmerInnen.

 

UNI Global Union - gewerkschaftliche Dienstleistungsinternationale
UNI Global Union ist die gewerkschaftliche Dienstleistungsinternationale und organisiert weltweit Gewerkschaften aus den verschiedensten Dienstleistungsbranchen.

 

LabourNet Germany
LabourNet Germany ist eine gewerkschaftliche Plattform aus Deutschland. Die Homepage ist eine Nachrichtensammlung über Themen der Arbeitswelt und der Gesellschaft. Mehrmals wöchentlich werden Beiträge über internationale gewerkschaftsspezifische Themen veröffentlicht. Außerdem verfügt die Homepage über ein umfangreiches Archiv an Nachrichten und Hintergrundinformationen aus gesellschaftskritischer Sicht über (fast) alle Länder der Welt.

 

LabourStart
LabourStart ist ein Online-Dienst für gewerkschaftliche Nachrichten. Die Homepage sammelt täglich Nachrichten über gewerkschaftliche Aktivitäten, Arbeitskämpfe und allgemeine Informationen aus der Arbeitswelt weltweit in englischer Sprache. Außerdem verfügt die Homepage über ein umfangreiches Archiv über gewerkschaftsspezifische Themen aus (fast) allen Ländern der Welt.

 

Amnesty International für verfolgte GewerkschafterInnen
Die Arbeitsgruppe für verfolgte GewerkschafterInnen von Amnesty International setzt sich weltweit für Menschenrechte und insbesondere für gewerkschaftliche Grundrechte ein.

 

Weltumspannend Arbeiten
Weltumspannend Arbeiten ist das entwicklungspolitische Bildungsprojekt des ÖGB, das sich internationalen Zusammenhängen der globalen Wirtschaft aus der Perspektive von ArbeiternehmerInnen und Gewerkschaften nähert.